Start Veranstaltungen World Research Travel Conference 2020

World Research Travel Conference 2020

6

Am 20. Oktober 2020 fand die World Research Travel Conference 2020 (WRTC) unter dem Motto „Knows More, Travels Far“ („Weiß mehr, reist weit“) in Leshan in der chinesischen Provinz Sichuan statt. Experten und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland sowie Branchenvertretern aus mehr als zehn Ländern und Regionen der Welt wurden zur Teilnahme an den Online-Konferenzen und den Vorträgen vor Ort eingeladen. Zu den Experten und Wissenschaftlern zählen Liu Baojun und Li Tingdong (Akademiker der Chinesischen Akademie der Wissenschaften), Lu Yaoru (Akademiker der Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften), Long Yongtu (ehemaliger Vizeminister des Ministeriums für Außenhandel und wirtschaftliche Zusammenarbeit und ehemaliger Generalsekretär des Boao-Forums für Asien), Ng Yen Yen (ehemaliger malaysischer Tourismusminister) und Franz Wolfgang Eder (ehemaliger Direktor der geochemischen Abteilung der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO)).

Gastgeber der Konferenz war die 2014 in Kanada gegründete World Research Travel Organization (WRTO). Die WRTO ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Untersuchung von Theorie und Praxis im Zusammenhang mit Forschungsreisen sowie der Förderung der Integration der weltweiten Bildungs- und Reisebranche und der Entwicklung von Forschungsreisen widmet.

Auf der Konferenz, auf der es schwerpunktmäßig um die aktuelle Situation, Herausforderungen, und die zukünftige Entwicklung von Forschungsreisen ging und die sich auch neuen Mustern der nachhaltigen Entwicklung von Forschungsreisen widmete, wurden in feierlichem Rahmen die Richtlinien und Normen der Branche für Forschungsreisen veröffentlicht und zwei parallele Foren („Herausforderungen und Chancen der Entwicklung der weltweiten Forschungsreisebranche“ und „Die Bedeutung von Forschungsreisen für die Entwicklung der Jugend“) abgehalten. Die anwesenden Gäste wurden dazu eingeladen, an den Forschungskursen „Teekultur“, „Wächter des Buddha“ und „Papierherstellungstechnik – ein immaterielles kulturelles Erbe“ teilzunehmen. Außerdem wurden die Ergebnisse der Entwicklung der weltweiten Forschungsreisebranche besprochen.

Im Rahmen der Veranstaltung gab Professor Yang Zhenzhi, Vorstandsvorsitzender der WRTO, bekannt, dass Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur Gastgeberin der WRTC im kommenden Jahr sein wird.
Mehr dazu auf wrto.world