Start Veranstaltungen Spotlight on Rebuilding Trust in International Tourism & Travel

Spotlight on Rebuilding Trust in International Tourism & Travel

4

Wie kann die internationale Tourismus-Branche in diesen außergewöhnlichen Zeiten wieder das Vertrauen von Reisenden zurückgewinnen? Dieser Frage geht die ITB Virtual Convention am Donnerstag, 19. November 2020 um 14 Uhr (CET) auf itb.com nach: Unter dem Titel „Spotlight on Rebuilding Trust in International Tourism & Travel“ diskutieren Experten aus der Hospitality-, Luftfahrt- und Kreuzfahrtindustrie unter anderem, in welcher Form Reisen weiterhin möglich ist, wie sicher Hygiene-Konzepte sind und an welchem Punkt die Branche hinsichtlich Tests und Quarantäne-Regeln steht. Nicht zuletzt geht es in der Expertenrunde auch um Best und Worst Case-Szenarien und darum, wie Konsumenten im Ernstfall bereits gezahlte Gelder zurückerhalten. Marc Aeberhard Inhaber von Luxury Hotel & Spa Management Ltd., Christophe Mostert, Managing Partner von M2P Consulting sowie Thomas P. Illes, Owner/CEO von thilles consulting GmbH, Kreuzfahrtanalyst, Hochschuldozent und Fachjournalist, erörtern gemeinsam mit Klaus-Dieter Koch, Managing Partner und Gründer von BrandTrust, einem ausgewiesenen Experten für Trust Management, mögliche Auswege aus dem Vetrauensdilemma. Moderiert wird das virtuelle Panel durch Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter des ITB Berlin Kongress und Professor an der Hochschule Worms.

Nähere Informationen sind unter https://www.itb.com/VirtualConvention/ erhältlich. Die Session kann in Echtzeit auf Englisch verfolgt werden und steht im Nachgang allen Interessierten zeitnah als Video „on-demand“ zur Verfügung. Das Format führt eine bereits sehr erfolgreiche Online-Serie auf ITB.com fort, die im März 2020 gestartet ist. Die ITB festigt damit ihre Rolle als digitaler Think Tank. Neben den Panelrunden umfasst der globale Hub auch kontinuierliche Branchennews und das ITB Travel Network für die weltweite B2B-Reisebranche. Erst vor wenigen Wochen startete die weltweit führende Tourismusmesse zudem eine neue Podcast-Reihe. In „300 seconds with…“ nehmen renommierte Branchenvertreter jeweils Stellung zu einem aktuellem Thema der Industrie.

Vor kurzem hatte die ITB Berlin verkündet, dass sie die jährliche Veranstaltung im März 2021 als rein digitales B2B-Branchenevent durchführen wird. Am 16. November wird die ITB Berlin in einer Pressemitteilung über weitere Details informieren, dazu gehören unter anderem Informationen zu Aussteller- und Sponsoring-Paketen, Tickets und Buchungsmöglichkeiten.