Start Hotels Sandals kündigt neues Beaches Resort auf St. Vincent an

Sandals kündigt neues Beaches Resort auf St. Vincent an

13

Der führende Anbieter von All-Inclusive-Luxus-Resorts in der Karibik Sandals Resorts International (SRI) expandiert nach St. Vincent und die Grenadinen. Mit der neuen Destination erweitert die All-inclusive Resortgruppe seine Standorte auf insgesamt acht Inseln in der Karibik.

Das in 2016 geschlossene Hotelprojekt Buccament Bay wird zum vierten Beaches Resorts umgebaut und ergänzt damit das Portfolio der familienfreundlichen Beaches Resorts auf Jamaika und Turks & Caicos.

Laut SRI Gründer und Chairman, Gordon “Butch” Stewart, „war die Investition in St. Vincent mit seinen ganz besonderen Menschen nicht nur überzeugend, sondern ein wichtiger nächster Schritt für die weitere Expansion in der Ostkaribik“, sagt Stewart. „Die Expansion in eine neue Destination eröffnet den Teammitgliedern und neuen Mitarbeitern große Chancen für die Weiterentwicklung. Unsere Gäste werden die Insel lieben. Das familienfreundliche Resort liegt direkt am karibischen Meer inmitten von Bergen und eingebettet in einen angrenzenden Regenwald. Und das Beste ist, dass es nur eine kurze Autofahrt vom neu errichteten Flughafen Argyle International Airport entfernt ist”.

“Das Resort wird umfassend neu gestaltet und renoviert”, erklärte Adam Stewart, Deputy Chairman von Sandals Resorts International. “Wenn wir expandieren, bringen wir unsere mittlerweile 40 jährige Erfahrung im Hotelbusiness mit in die Destination ein. Wir schaffen Arbeitsplätze und bilden neue Mitarbeiter in unserer Corporate University aus. Die Sandals Foundation wird sich vor Ort engagieren und mit unseren Marketingkampagnen machen wir auf die Destination aufmerksam. Wenn wir in die Zukunft blicken, steht dieses neue Resort für Wachstum und neue Möglichkeiten”.
Mehr auf sandals.de
Quelle: eTurboNews / Bild: Pixabay