Start News Mercedes-Benz Museum stellt Maskottchen vor

Mercedes-Benz Museum stellt Maskottchen vor

10

Ab sofort repräsentieren zwei Maskottchen das Mercedes-Benz Museum: Carlotta und Carlchen. Als Duo treten beide künftig in kindgerechten Printmedien sowie als Motive für Merchandisingartikel auf. Eine Solorolle nimmt Carlotta ein. Sie wurde in digitaler Form und auch als Walking Act konzipiert, um das Museum als Sympathieträgerin und Identifikationsfigur bei zahlreichen Events zu vertreten. Ihren ersten Auftritt hat Carlotta bei einer öffentlichen Veranstaltung am 3. Oktober 2020.

„Unsere Idee war es, Identifikationsfiguren für Kinder und Erwachsene zu schaffen“, sagt Museumsleiterin Monja Büdke. „Als Mutter von zwei Kindern weiß ich, wie positiv die Wirkung animierter Figuren ist. Das Ergebnis ist ein sympathisches Duo: Carlotta als Ebenbild des Museums und ihr Partner Carlchen als Auto, natürlich mit einem Stern auf der Haube.“ Zu Carlottas Premiere im Mercedes-Benz Museum am 3. Oktober 2020 werden mehr als 20 Maskottchen von Einrichtungen und Institutionen aus Stuttgart und der Region erwartet. Darunter beispielsweise Hirsch und Greif, die Wappentiere des Bundeslandes Baden-Württemberg, die schwäbischen Kultfiguren Äffle und Pferdle und das VfB-Fritzle.

Surftipp:
Sympathiefiguren macht die Kreativ-Agentur Zilly